Sehr geehrte Damen und Herren,

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat die nächste Runde der Stadtgespräche durch alle neun Bezirke gestartet, bei denen sie mit Ihnen ins Gespräch kommen möchte.

Nach der Innenstadt und Porz geht es am Dienstag, den 30. Januar 2018, 18.30 bis 21 Uhr, weiter in Lindenthal, Aula des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums, Leybergstraße 1. Sie alle sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und den Abend mitzugestalten.

Was erwartet Sie?

Thema der Stadtgespräche sind dieses Mal die „Kölner Perspektiven 2030“. Damit wir in Köln die vielfältigen Herausforderungen einer wachsenden Millionenstadt meistern können, entwickeln wir gemeinsam ein Zukunftsbild. Dafür möchten wir das Wissen von heute für die Stadt von morgen nutzen. Denn Köln ist die Summe unserer Erfahrungen: Jeden Tag millionenfach gesammelt – zuhause auf dem Balkon, zur Arbeit, beim Einkaufen oder Joggen. Wie ein riesiges Puzzle, das unsere Heimatstadt mit all ihren Besonderheiten exakt abbildet. Jede*r von uns ist absolute*r Köln-Kenner*in mit wichtigem Insider-Wissen. Dieses Potenzial wird nun bei den Stadtgesprächen genutzt, um die Herausforderungen der Zukunft zu erkennen und die Grundlage für ein gemeinsames Zukunftsbild in der Stadtgesellschaft zu schaffen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Alltagserfahrungen an mehreren Mitmachstationen mit unterschiedlichen Fragestellungen einzubringen und somit das Köln-Puzzle von Bezirk zu Bezirk zu vervollständigen. An der Station „Köln zum Ankreuzen“ können Sie die wichtigsten Themenfelder markieren, die Köln in der nächsten Zeit beschäftigen werden. Zu Tisch bittet eine weitere Station. Hier zeigen Sie uns Ihre Lieblingsorte im Bezirk.

Beigefügt sende ich Ihnen die Einladung von Oberbürgermeisterin Reker und das Veranstaltungsplakat. Beides können Sie gerne weiter verbreiten – im Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis. Hierfür bedanke ich mich schon jetzt!

Ich freue mich, Sie beim Stadtgespräch in Lindenthal zu sehen.

Freundliche Grüße

Im Auftrag

Franziska Weiss

 

Liebe Freunde und Freundinnen der Kirchenmusik,

 

hiermit lade ich euch herzlich zu einem besonderen Konzert am Sonntag, 15.10. um 17:00 Uhr in der Kirche St. Vitalis ein.

Prof. Thierry Mechler (Professor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Kustos der Orgel der Kölner Philharmonie und Basilika-Organist in Thierenbach (Elsass)) wird die Clavierübung Teil III von J.S. Bach an der Klais-Orgel der Kirche St. Vitalis (Alter Militärring 41, 50933 Köln) spielen. Zwischen den Chorälen werden die entsprechende Chorsätze durch den Kammerchor "La Chapelle de Cologne" (Leitung, Michel Rychlinski) gesungen. Der Eintritt ist frei.

Dieses Konzert findet sowohl im Rahmen des Reformationsjahres als auch als Eröffnung der Wendelinusoktav statt.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns dort begegnen könnten. Gerne können Sie diese Mail als Einladung weiterleiten.

 

Liebe Grüße, Michel Rychlinski

 

Michel Rychlinski

c/o Pfarrbüro St. Pankratius

Am Weidenpesch 23

50858 Köln

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kirchenmusik-im-leben.de